Hilfe zum Menü "Mutationsmeldungen - Suche"

Allgemeines

Die Suche nach Mutationen kann anhand verschiedener Parameter erfolgen.

Mutationen von (Datum) - Mutationen bis (Datum)

Die Abfrage kann auf eine Zeitspanne eingeschränkt werden. Der Minimalwert entspricht dem Zeitpunkt, ab welchem die Datengrundlage erstellt wurde, d.h. der 01.01.1960. Der Maximalwert ist das Datum der Version (Beispiel 01.01.2007).

Option "alle seit dem 01.01.1960"

Anstelle einer manuellen Bestimmung der Zeitspanne kann die Abfrage auf alle Mutationen ab 01.01.1960 ausgedehnt werden.

Nur Gemeinde (BFS-Nr.)

Ist die BFS-Gemeindenummer der Gemeinde bekannt, kann diese als Suchkriterium eingegeben werden.

Option "inklusive provisorische Mutationen"

Die Option "inklusive provisorische Mutationen" ermöglicht das Anzeigen von noch nicht rechtskräftigen Mutationen. Wird die Option aktiviert, werden so gekennzeichneten Mutationen in die Abfrage miteinbezogen. (Hinweis: Die aktuelle Version des Abfragetools enthält keine provisorischen Mutationen.)

Option "inklusive gemeindefreie Gebiete und kant. Seeanteile"

Nicht alle Flächen der Schweiz lassen sich unmittelbar und eindeutig einer politischen Gemeinde zuweisen. Zu diesen gehören Areale, die der Oberhoheit mehrerer Gemeinden unterstehen - so genannte Kommunanzen, gemeindefreie Spezialgebiete, sowie die kantonalen Seeanteile. Diese sind Teil des BFS-Nummerierungssystems, obwohl es sich dabei nicht um politische Gemeinden handelt.

Durch das Aktivieren dieser Option werden die Mutationen, welche gemeindefreie Gebiete betreffen, zusätzlich zu den Mutationen der politischen Gemeinden in die Abfrage miteinbezogen.

Inklusive Namensänderungen Bezirke

Der Prozess "Namensänderung Bezirk" hat keinen Einfluss auf die Gemeindestruktur und kann auf dieser Stufe als Hilfsprozess verstanden werden um Fehlinterpretationen zu vermeiden. Durch das Aktivieren dieser Option werden die Mutationen auf Stufe Gemeinde, welche Namensänderungen von Bezirken betreffen, ebenfalls in die Abfrage miteinbezogen.

Alle Kantone

Die Abfrage kann wahlweise für die ganze Schweiz (= alle Kantone) erfolgen oder auf einen Kanton eingeschränkt werden.