Hilfe zum Menü "Mutierte Gemeinden - Suche"

Allgemeines

Die Suche nach mutierten Gemeinden kann anhand verschiedener Parameter erfolgen.

Mutationen von (Datum) - Mutationen bis (Datum)

Die Abfrage kann auf eine Zeitspanne eingeschränkt werden. Der Minimalwert entspricht dem Zeitpunkt, ab welchem die Datengrundlage erstellt wurde, d.h. der 01.01.1960. Der Maximalwert ist das Datum der Version (Beispiel 01.01.2007).

Option "alle seit dem 01.01.1960"

Anstelle einer manuellen Bestimmung der Zeitspanne kann die Abfrage auf alle Mutationen ab 01.01.1960 ausgedehnt werden.

Wahl des Typs der Mutationen

Durch das Auswählen des Typs der Mutationen wird die Abfrage auf die entsprechenden Einträge eingeschränkt.

Hinweis für die Verwendung der Listen "Aufgehobene Gemeinden", "Neu entstandene Gemeinden" und "Gebietsänderungen von Gemeinden": Diese sind nicht als sich ergänzende Listen zur Abbildung der Mutationen zu verstehen, da dieselbe Mutation mehrere Mutationsgründe enthalten kann. Beispiel: Die Mutation Nr. 1510 (Eingliederung Altavilla in Murten) wird einerseits auf der Liste der Aufgehobenen Gemeinden ausgegeben (Altavilla), andererseits erfährt Murten durch die Eingemeindung von Altavilla eine Gebietsveränderung und wird deshalb ebenfalls unter "Gebietsänderungen von politische Gemeinden" ausgegeben.

Alle Kantone

Die Abfrage kann wahlweise für die ganze Schweiz (= alle Kantone) erfolgen oder auf einen Kanton eingeschränkt werden.